Umgang mit Populismus

Was
Diskussionen am Stammtisch: Fast nirgendwo anders ist es schwerer, differenzierte Positionen verständlich zu erklären. Statt sich auf die „Sache“ zu fokussieren, enden solche Gespräche oft in persönlichen Anwürfen oder fruchtlosen Gemeinplätzen. Können solche Situationen vermieden werden und wenn ja, wie? Wie geht man mit Wut und Hilflosigkeit um, die extreme Parolen und Fake News in Ihnen wecken? 

In unserem Tagesseminar zeigen wir, wie in stressigen Situationen die Ruhe bewahrt werden kann. Wir zeigen Strategien auf, wie man sich gegen Populismus und Hetze wehren und die eigenen Werte wirksam vertreten kann. 
       
Wofür        
•    Populistische Strategien erkennen und reagieren
•    Strategischer Umgang mit Populismus
•    Hetze mit wertgetragenen Argumenten begegnen
•    Klare Kante zeigen, ohne die Ohren zu verschließen
       
Wer
Alle engagierten Personen aus Vereinen, Verbänden und anderen Organisationen, die oft mit Pöbeleien zurechtkommen müssen - egal ob am Stammtisch oder woanders. 
       
Wie        
Inhouse-Seminar. Das Seminar dauert 1 Tag.  Zwischen 6 und 18 Teilnehmer*innen.
       
Unser Versprechen:         
Mehr Sicherheit im Umgang mit eskalierenden Debattenstrategien. Seminarmaterialien und Dokumentation; bei Bedarf ein Nachtreffen.